Damen 1

Die Damen 1 starten eine weitere Saison in der Oberliga. Aufgrund von Corona wurde die vergangene Saison zwei Spieltage vor Saisonende abgebrochen. Zu dem Zeitpunkt lagen die Damen auf dem vorletzten Tabellenplatz, hatten aber noch die Chance einen Nicht-Abstiegsplatz zu erreichen und laufen daher auch in dieser Saison in der Oberliga auf. An die Leistungen der abgelaufenen Saison gilt es jetzt anzuknüpfen, um durch eine konstante Mannschaftsleistung die Liga aus eigener spielerischer Stärke zu halten.

Nach großem Verletzungspech in der vergangenen Saison, kann Trainer Holger Grimm zum Saisonstart wieder fast auf den vollständigen Kader der vergangenen Saison zurückgreifen, welcher durch 2 Neuzugänge verstärkt wird (Libera Elena Weishaar vom TV Lebach und Zuspielerin Anna Kerner von der SG Südpfalz).

Trotz Corona konnte das Team planmäßig, unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften, Anfang August in eine intensive Saisonvorbereitung starten.

Durch die Auf- und Abstiegsregelungen steht eine lange und anstrengende Saison bevor. Aufgrund des Corona-bedingten Saisonabbruchs gehen in der Oberliga elf Mannschaften ans Netz. Dabei wird es auch zu sehr interessanten Begegnungen kommen. Denn neu in der Oberliga sind unter anderem der TuS Heiligenstein und die TS Germersheim. Es kann sich also auf gleich zwei Derbys gefreut werden.

 

Als Saisonziel wollen die Damen unbedingt aus eigener Kraft den Klassenerhalt schaffen und zeigen, dass sie zurecht ein weiteres Jahr in der Oberliga spielen. Trotz vieler Rückschläge innerhalb des letzten Jahres geht das Team positiv in eine weitere Spielzeit und hofft, in geraumer Zeit auch wieder Punkte gemeinsam mit Zuschauern in den Speyerer Hallen feiern zu können.

Nächste Termine

13 Dez Damen I: AUSWAERTS gegen TV Wiesbach

Latest News

Alle News