SG 1

Herren II

Landesliga Süd

SG REHAmed Südpfalz : SG TSV Speyer / VBC Haßloch / TuS Heiligenstein I 3:0(29:27, 28:26, 25:11)

Am Samstag, den 26.01. reisten wir nach Rülzheim zum Rückspiel gegen die SG REHAmed Südpfalz.

Durch den kurzfristig krankheitsbedingten Ausfall von Max Werle reiste die SG TSV Speyer / VBC Haßloch / TuS Heiligenstein I mit nur 9 Spielern an, dennoch waren alle Positionen besetzt.

Der erste Satz war zu Begin ausgeglichen, keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzten. In der Mitte des Satzes gelang es der SG REHAmed Südpfalz sich einen Vorsprung zu verschaffen. Das Ende des Satzes war dann jedoch noch heiß umkämpft, nachdem die SG TSV Speyer / VBC Haßloch / TuS Heiligenstein I es geschafft hatte ihr Leistung zu steigern. Trotzdem ging der Satz mit 29:27 an die SG REHAmed Südpfalz.

Die starke Leistung am Ende des ersten Satzes konnte leider nicht zu Beginn des zweiten Satzes abgerufen werden. Es wurden viele einfache Fehler gemacht. Durch die Einwechslung von Jannnik Reber und dem Spielertrainer Ulrich Fischer wendete sich das Blatt. Durch die starke Blockarbeit von Jannik Reber konnte sich die Mannschaft steigern und eine 22:24 Führung erarbeiten. Leider lies die Konzentration wieder nach und der Satz ging knapp mit 28:26 an die SG REHAmed Südpfalz.

Durch den knappen Verlust der ersten beiden Sätze entmutigt, war die Stimmung der SG TSV Speyer / VBC Haßloch / TuS Heiligenstein I auf dem Tiefpunkt und es gelang nicht, sich noch einmal zu steigern. Die gesamte Mannschaftsleistung fiel ab und der Satz ging deutlich mit 25:11 an die SG REHAmed Südpfalz.