SG Speyer/Haßloch/Heiligenstein I

Landesliga Süd

Am kommenden Spieltag hat die SG TSV Speyer / VBC Haßloch / TuS Heiligenstein 1 erneut auswärts anzutreten. Doch im Gegensatz zum vergangenen Auswärtsspiel hält sich die Fahrzeit diesmal in überschaubaren Grenzen. Es steht ein Derby bei der TS Germersheim an.

Die Mannschaft des TS Germersheim ist aus der Oberliga abgestiegen. Im Kader der TS Germersheim gab es zwar einige personelle Veränderungen, die aber eher zu einem stärkeren und ausgeglichener besetztem Kader führten. So steht beispielsweise mit David Schmidt ein Rückkehrer im Team, der bereits in der Regionalliga spielte. Die Mannschaft der TS Germersheim ist durchaus als Meisterschaftsfavorit anzusehen. Diese Favoritenstellung hat die TS Germersheim beim Saisonauftakt eindrucksvoll bewiesen, als sie sich beim letztjährigen Vizemeister, der SG Kaiserslautern-Enkenbach, mit einem 3:1 Sieg drei Punkte auf der Habenseite sicherte. Auf die SG 1 wartet also erneut eine sehr schwierige Aufgabe.

Nach der unerwartet deutlichen Pleite am vergangenen Wochenende, bestand diese Woche die Hauptaufgabe darin, die Köpfe wieder frei zu bekommen. Die Niederlage wurde gut verarbeitet und die Spieler der SG 1 gehen selbstbewusst und mit viel Vorfreude in das Derby, schließlich wollen sie Wiedergutmachung betreiben. Ob es zumindest zu einem Teilerfolg reicht, wird sich zeigen. Die Voraussetzungen sind jedenfalls besser geworden, stehen doch die am vergangenen Wochenende fehlenden Spieler bis auf Cedric Heindl und Cornelius Bürkner wieder zur Verfügung.

Gespielt wird am Samstag, den 22.09.2018, in der Sporthalle des Goethe-Gymnasiums in Germersheim, Spielbeginn ist 17 Uhr.