Damen I

Verbandsliga Süd

Verletzungsbedingt reisten die TSV Damen am Sonntag mit nur 7 Spielerinnen zum Tabellenzweiten nach Feldkirchen. Im letzten Saisonspiel ging es für die Speyererinnen noch darum den Klassenerhalt zu schaffen. Nach guten Start verlief die Partie ausgeglichen, bis eine gute Aufschlagserie von Feldkirchen die Speyrer Annahme zu stark unter Druck setzte und sich auf  15:9 absetzte. Diesem Vorsprung lief der TSV bis Satzende hinterher und verlor mit 17:25. 

Im nächste Durchgang gestaltete sich das Spiel weiterhin ausgeglichen. Am Ende setzten sich die Speyererinnen sogar auf 21:24 ab. Sie konnten aber keinen der beiden Satzbälle nutzen und verloren noch 25:27.

Satz 3. verlief wie die beiden vorherigen Durchgänge zunächst ausgeglichen, bis sich die Gastgeberinnen mit starken Aufschlägen immer weiter absetzen konnten und schließlich mit 18:25 das Spiel 0:3 für sich entschieden.

Für die TSV Damen bedeutet das nun den Abstieg in die Verbandsliga, da der zeitgleich spielende VSC Guldental seine beiden Heimspiele gewann und somit die Speyererinnen auf den vorletzten Tabellenplatz drängte.

Jetzt heißt es für die Mannschaft ersteinmal Kräfte sammeln um dann in die Planung und Vorbereitung für die kommende Saison ab September zu gehen. Fest steht bisher nur, dass Lizu Thuranszky kommende Saison nicht mehr für den TSV aufschlagen wird, da ihr Aupair-Jahr in Speyer beendet ist und sie nächste Saison wieder in der ungarischen Liga spielen wird.