Damen I

Verbandsliga Süd

Am Samstag starteten die TSV Landesligadamen in Kaiserslautern in die Rückrunde. Nach kurzem Trainingsauftakt im neuen Jahr, reiste Trainer Bernd Kray mit 11 Spielerinnen an. Im ersten Satz startete das Spiel gegen die SG Kaiserslautern/Enkenbach ausgeglichen. Leider leisteten sich die Speyererinnen einige Fehler und der Satz ging 25:17 an Kaiserslautern. Im zweiten Durchgang kamen die Speyerinnen besser ins Spiel, machten weniger Eigenfehler und konnten durch druckvolle Aufschläge und gute Angriffe über die Mitte den Satz 25: 20 gewinnen. Die Sätze drei und vier verliefen ebenfalls ausgeglichen. Insgesamt zeigten die Speyerinnen einen guten Spielaufbau, der gelegentlich durch Aufschlagfehler und Probleme in der Annahme unterbrochen wurde. Umso ärgerlicher waren daher die Satzergebnisse mit 25:27 und 24:26 für Kaiserslautern. Trotz Führung konnten die TSV Damen nicht den "Sack zu" machen und wichtige Punkte sammeln. Mit der 3:1 Niederlage steht der TSV Speyer weiterhin mit 8 Punkten auf dem siebten Tabellenplatz. Mit zwei Pfalzderbys (SC Mutterstadt und TS Germersheim) geht es dann beim nächsten Heimspiel am 27.01.2018 in der Osthalle weiter.

Es spielten:
Nicole Schatterny, Marion Heller, Lizu Thuransky, Fiona Hesse, Annika Harter, Kassandra Spuhler, Constanze Forsnter, Alena Steiger, Katharina Theel, Ines Koller und Katrin Tremmel